Graue Energie – Energieersparnis im Herstellungsprozess

Das großartige Energieeinsparpotenzial von Liquid Pore® Mineraldämmplatten zeigt sich bereits in der Herstellung. Nach fünfjähriger Entwicklungszeit ist es dem Erfinder gelugen, das Produkt wird in einem Kaltschaumverfahren herzustellen. So muss nur eine verschwindend geringe Menge an Energie aufgebracht werden. Dieses innovative Herstellungsverfahren ist patentrechtlich geschützt und branchenweit einmalig.

Im Gegensatz zu vielen vergleichbaren Dämmstoffen müssen die Dämmplatten nicht künstlich getrocknet werden. Hier werden wertvolle Tonnen an CO2 eingespart. Dieses "Handicap" können die Wettbewerbsprodukte während des gesamten Produktlebenszyklus nicht mehr aufholen. Ein wertvoller Vorteil für Liquid Pore®

Die Zahlen lassen sich kaum glauben.

Während für einen Kubikmeter EPS-Dämmung etwa 250 kW/h Energie eingesetzt werden müssen, sind es bei einem Kubikmeter Liquid Pore gerade einmal rund 10 kW/h.

Oder einfach: Rund 95% weniger Energieeinsatz bei der Herstellung.  

Die abgebildete Grafik sehen zeigt mit belastbaren Daten anschaulich dargestellt, wie groß die Unterschiede zwischen den Dämmungstypen sind.

Downloads

Broschüre Deutsch 3MB
Broschüre Englisch 3MB
Broschüre Französisch 3MB
Europäische Zulassung Deutsch 1MB
Umweltproduktdeklaration (EPD) Deutsch 3MB
Produktdatenblatt Deutsch 1MB

T.T.- Dämm Hameln GmbH
Antonius Mertens-Thomas / Geschäftsführung
Tel. +49 178 588 15 49
info@liquid-pore.de

© 2020